20. – 25. September 2019 – „Spiritualität erfahren und vertiefen“
Intensivtage auf dem Herzberg oberhalb Aarau

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit in einzigartiger Landschaft und erfahren Sie die Verbindung mit den feinstofflichen Welten in einer Oase der Ruhe. Nebst den interessanten Workshops zu den Bereichen Spiritualität, Medialität und Trance findet für Frühaufsteher morgendliches Yoga statt. Für die Nimmermüden und Sternengucker bieten lauschige Plätze und leckere Drinks den Rahmen für einen gemütlichen Tagesausklang.

Folgende Medien werden mit je einer Gruppe von max. 20 Teilnehmenden an einem spezifischen Thema arbeiten:
Bea Rubli (CH) – „Spiritualität und Gewahrseinsschulung – Erforsche und erfahre dein spirituelles Lebenskonzept“ (Deutsch)
Colin Bates (UK) – „Wo sich zwei Welten treffen: eine Entdeckungsreise des natürlichen Trancezustandes und Trance-Heilung“ (Englisch/Deutsch)
Tim Abbott (UK) – „Die beweisführende Medialität (Jenseitskontakt) erlernen, erfahren und vertiefen“ (Englisch/Deutsch)

Sie wählen mit Ihrer Anmeldung Ihr Hauptthema/Medium aus. Dennoch kommen Sie jeweils nachmittags in den Genuss während einer Lektion die weiteren Lehrer kennen zu lernen. Ein bunter Strauss an unterschiedlichen Erfahrungen und Erlebnissen erwartet Sie.

Für die Unterkunft ist das Seminarhaus Herzberg zuständig (Tel 062 878 16 46, Adrian Bühler). Es stehen diverse Zimmerkategorien zur Auswahl, welche Sie bitte hier direkt buchen wollen:
» Seminarhaus Herzberg

Mehr Informationen:
» Download Merkblatt
» Download Detailprogramm

Anmeldung

 

Bea Rubli

Bea Rubli (Gruppe 1)

„Spiritualität und Gewahrseinsschulung – Erforsche und erfahre dein spirituelles Lebenskonzept“
Wir lenken unsere Aufmerksamkeit auf unsere Innenwelten und unseren individuellen Entwicklungsweg. Dabei widmen wir uns folgenden Schwerpunktthemen:
– Wie nehme ich mich grobstofflich und feinstofflich wahr?
– Wie erlebe ich meine Verbindung in die feinstofflichen Ebenen?
– Welche hellen Sinne sind aktiv, welche schlummern im Stillen?
– Wie kann ich meine innere Bestimmung wahrnehmen und im Leben integrieren?

Geführte Meditationen, in der Stille/Kraft sitzen und vielen praktische Übungen eröffnen und unterstützen den individuellen Entwicklungsweg. Dieser wird unterstützt durch die manifesten Erdklänge, welche durch eine Gruppe von Bea an verschiedenen sogenannten Kraftorten materialisiert wurden.

Bea Rubli arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren erfolgreich als Medium, Sensitive und Heilerin. Seit Jahren leitet sie mehrere Gruppen zur Entwicklung des Gewahrseins, der Medialität und der Sensitivität. Auch bietet sie Seminare zur Bewusstseinsentwicklung an, welche den Heilwerdungsprozess des Menschen unterstützt. Dabei soll die erweiterte Wahrnehmung zum Erkennen der begrenzenden Muster, Automatismen und Konzepten dienen. Ein Weg das wahre Selbst bewusst zu erleben und die eigenen Potenziale im Leben zur vollen Entfaltung zu bringen.


Colin Bates

Colin Bates (Gruppe 2)

„Wo sich zwei Welten treffen: eine Entdeckungsreise des natürlichen Trancezustandes und Trance-Heilung“
Den natürlichen medialen Entwicklungsprozess zu verstehen, ist oftmals frustrierend. In ihrer simpelsten Form ist Medialität die Fähigkeit eins zu werden mit der Geistigen Welt. Während unserer gemeinsamen Zeit werden wir die vielen verschiedenen Aspekte des natürlichen Trancezustandes erforschen und uns mit den folgenden Schwerpunkten auseinandersetzen:
– die Seelenreise und die Vertiefung der Trance-Erfahrung
– Sprechen im Trancezustand (Philosophie der Geistigen Welt(
– die verschiedenen Trance-Arten: Kommunikation, Heilung, Schreiben und Kreativität
– das Verstehen der mystischen Erfahrung und wie sie kreiert wird
– Trance und ihre Verbindung zur physikalischen Medialität
– Erforschung der Prophezeiungskraft und Vorhersagen
– Gebet und Meditation
– etc.

Minister Colin Bates ist eines der bekanntesten spiritualitischen Medien Englands und unterrichtet seit vielen Jahren am renommierten Arthur Findlay College in Stanstad. Aber auch in anderen europäischen Ländern wie auch in Übersee ist er ein sehr erfolgreicher und ein allseits beliebter Lehrer mit viel Herz und Humor. So wage ich zu behaupten Colin Bates hat Suchtpotential!


Tim Abbott

Tim Abbott (Gruppe 3)

„Die beweisführende Medialität vertiefen und verstärken“
Die Form der beweisführenden Medialität ist die Kommunikation zwischen dem Kommunikator (Geistigen Welt) und Empänger/Empfängerin. Das Medium spielt dabei eine vermittelnde Rolle, welche die Botschaften und Beweise überbringt. Wir erlernen und vertiefen die verschiedenen Formen der Beweise und benutzen dabei auch unsere hellen Sinne. Dabei wirdmen wir uns folgenden Schwerpunkthemen:
– erkennen des Unterschiedes von Informationen und Beweisen
– verstärken der sogenannten hellen Sinne
– erfahren und erlernen die verschiedenen Arten von Beweisen (faktisch, objektiv, spirituell, emotional)
– vertiefen der Kraft deiner Beweise im Jenseitskontakt
– Präsentation des Jenseitskontakt
– Gebet und Meditation
– etc.

Tim Abbott wuchs in einer Spiritualisten Familie auf und kommunizierte bereits als Kind mit der Geistigen Welt. So entwickelte sich seine Medialität auf natürliche Weise und vertiefte sich fortwährend. Nach einem Studium am Arthur Findlay College wurde er ein engagiertes Medium und beliebter Seminarleiter. Tim hat mit einigen der bekanntesten Medien Englands zusammen gearbeitet: Gordon Smith, Billy Cook, Glynn Edwards und viele weitere. Er unterrichtet an mehreren Schulen für Medialität und Trance weltweit und leitet sein eigenes Zentrum in Staffordshire, England. Seine Hingabe und Liebe zur Geistigen Welt ist ansteckend und begeisternd.

 

Anmeldung

Ich wähle die Gruppe von:
Bea RubliColin BatesTim Abbott





Abendessen am Anreisetag*:
JaNein

AGBs akzeptiert?

Impressionen